Die Stiftung nimmt am Projekt Rückenwind + - Soziale Arbeitswelt im Wandel – Führung 4.0 teil

Der Vorstand der Stiftung hat sich im Sommer 2017 für die Teilnahme an einem 2 Jahres Projekt (Juli 2017 – Herbst 2019) entschieden, dass durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird und von der Caritas in München und Regensburg für 19 soziale Unternehmen koordiniert wird.

Für eine gute und erfolgreiche Weiterentwicklung der Organisation Stiftung Kath. Familien- und Altenpflegewerk gehören Personalentwicklung und Organisationsentwicklung zusammen. Die zunehmende Digitalisierung beeinflusst alle unsere Lebensbereiche und unsere Arbeitswelt ist vom digitalen Wandel besonders betroffen. Arbeit 4.0 bietet große Chancen für unser Unternehmen, aber es stellt uns auch vor große Herausforderungen. Führungskräfte sollen entwickelt werden, MitarbeiterInnen müssen akquiriert werden. Uns beschäftigt die Frage, wie ist es möglich, dass MitarbeiterInnen in unserem Unternehmen gerne bleiben und wir ein „best place to work“ werden?

Zwei MitarbeiterInnen der Stiftung – das Steuerungsteam - nehmen im Rahmen des Projektes an 6 Seminartagen bei der Caritas teil. Diese Meetings dienen dem Austausch mit den anderen beteiligten Unternehmen. Im Fokus stehen hierbei Kompetenzzuwachs durch „kollegiales Up-lifting“, dem Kennenlernen von „good“ und „better practice“ und der Schaffung einer gemeinsamen fachlichen Grundlage zu zentralen Themen von Führung und Führungskultur.

Die Erkenntnisse aus den Seminartagen werden mit „nach Hause“ in die Stiftung genommen und an das interne Projektteam - bestehend aus sieben MitarbeiterInnen - weitergegeben. Im  inhouse coaching erarbeitet das Projektteam dann wiederum Themen, die in den workshops mit ca. 24 Mit-arbeiterInnen weiterbearbeitet werden.

Weitere Informationen zum Projekt >>>