Rückenwind - Soziale Arbeitswelt im Wandel

Rückenwind

Rückenwind + - Soziale Arbeitswelt im Wandel – Führung 4.0.

Zwei MitarbeiterInnen der Stiftung – das Steuerungsteam - nehmen im Rahmen des Projektes an 6 Seminartagen bei der Caritas teil. Diese Meetings dienen dem Austausch mit den anderen beteiligten Unternehmen. Im Fokus stehen hierbei Kompetenzzuwachs durch „kollegiales Up-lifting“, dem Kennenlernen von „good“ und „better practice“ und der Schaffung einer gemeinsamen fachlichen Grundlage zu zentralen Themen von Führung und Führungskultur.

Die Erkenntnisse und der Wissenstransfer aus den Seminartagen werden mit „nach Hause“ in die Stiftung genommen und dann an das interne Projektteam weitergegeben. In einem 1. Inhouse Coaching mit unserem Coach Frau Ritter, gelangte das Projektteam dann zu inhaltlichen Resultaten, die wiederum von Frau Ritter in den 1. Workshop mitgenommen wurden. Das Projektteam trifft sich mit dem Coach im Verlauf des Projektes zu 6 Terminen.

Die Workshops für Mitarbeitende des Unternehmens Stiftung dienen der Umsetzung und Unterstützung des Projektes. Die Themen der Workshops werden dem Bedarf der Organisation angepasst. Die Termine und die Zusammensetzung der Workshops werden von unserer Organisation im Verlaufe des Projektes entschieden und zusammen mit dem Coach umgesetzt. Der 1. Workshop hat im Februar 2018 stattgefunden und es kamen viele positive Rückmeldungen der Teilnehmenden.

Artikel: M. Luttenberger, Fotos: H. Sedlmeier