Der OSTERHASE zu Besuch in der Stiftung

Osterkörbchen für die Mitarbeiter

Es sind auch unglaublich geniale Zeiten  - MINGArucktzam.

Der LH München und den unglaublich engagierten Mitarbeiterinnen im Sozialreferat – Isabell Dillmann und Constanze Böhm – möchten wir für die Kontaktaufnahme zu uns herzlich danken. Im Rahmen Ihrer Arbeit für Gesellschaftliches Engagement haben Frau Dillmann und Frau Böhm den Kontakt zur „Josef und Luise Kraft Stiftung“ hergestellt.

Unseren Wünschen – ein Osterkörbchen für jeden Bereich, ein kleines Osterkörbchen für jede Familienpflegerin und für jede/n praktizierende/n Mitarbeiter*in beim mobilen sozialen Dienst – hat die Josef und Luise Kraft Stiftung in Person von Frau Marion Klement und Herrn Dr. Harald Mosler – vollends erfüllt.

Am 08. April kamen Frau Klement und Herr Dr. Mosler von der Stiftung persönlich bei uns in  der Mitterfeldstraße vorbei und lieferten unfassbar viele Ostereier an.

Vielen Dank an Frau Dillmann und Frau Böhm vom Sozialreferat der LH München für ihr tolles Engagement und den vielen e-mail Verkehr.

Einen großen Dank an die Josef und Luise Karl Stiftung – besonders Frau Klement und Herrn Dr. Mosler - für diese unfassbar schönen Osterkörbe und Osterpäckchen, die wir sehr gerne an unsere Mitarbeiter*innen weitergeben. Wir haben uns riesig darüber gefreut.