Ausbildung zur Familienpflegerin jetzt auch in einem Jahr möglich

Leckere Spaghetti

Bisher dauerte die Ausbildung zur Familienpflegerin zwei Jahre. Nachdem die Schüler/-innen der Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, Sozialbetreuung, Kinderpflege oder Pflegefachhilfe für Alten- oder Krankenpflege bereits ein bis zwei Jahre bis zu ihrem Examen die Schulbank drücken mussten, kamen Ihnen diese zusätzlichen zwei Jahre doch nochmal sehr lange vor. Seit 2018 hat die Regierung von Oberbayern eine neuen Variante der Fachschulausbildung beschlossen. Der Abschluss zur staatlich anerkannten Familienpflegerin kann jetzt bereits nach 13 Monaten gemacht werden.