1. Willkommenstreffen für neue Mitarbeiter*innen

Willkommenstreffen der neuen Mitarbeiter*innen

Die Stiftung wächst und verändert sich - zum einen mit neuen Bereichen und zum anderen mit vielen neuen Mitarbeiter*innen, die in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt sind. Alle gemeinsam ist das Ziel, eine gute Versorgung und Betreuung von Familien und Senioren sicherzustellen.

Dieses erste Treffen haben wir für ein gegenseitiges Kennenlernen genutzt. Alle neuen Mitarbeitenden haben bei einem gemütlichen Essen erzählt: Wo sind Sie eingesetzt? Was machen Sie in Ihrem Bereich? Sind Sie gut angekommen?
Frau Kehl hat dann die Stiftung mit allen einzelnen Bereichen inkl. dem Wohnheim in der Mitterfeldstraße vorgestellt. Die Stiftung ist vielfältig – nicht nur in der Versorgung von Menschen. Bei uns arbeiten, lernen und wohnen mittlerweile Menschen aus 64 verschiedenen Nationen – wir sind ein großartiger, sehr bunter Mix!
Die zwei Stunden des Austausches waren sehr kurzweilig und für viele reich an neuen Informationen. Wir hoffen, es hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Wir werden jedes halbe Jahr ein gemeinsames Treffen der neuen Mitarbeiter*innen organisieren, damit das Kennen lernen untereinander ein fester Bestandteil im Unternehmen wird.