Qualifizierung zur Betreuungskraft (nach § 87b Abs. 3 SGB XI)

Termin auf Anfrage

Zielsetzung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickeln eine professionelle Haltung im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen, die von einem annehmenden Menschenbild geprägt ist. Sie können pflegebedürftige Bewohnerinnen und Bewohner motivieren und das Wohlbefinden der Betroffenen fördern.

Zielgruppe

Grundsätzlich sind alle interessierten Personen angesprochen. Ein therapeutischer oder pflegerischer Berufsabschluss ist nicht erforderlich. Wünschenswert sind Vorerfahrungen im Bereich der sozialen Betreuung und in hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Aufbau und Inhalte der Qualifizierung

Im Vorfeld der Fortbildung müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein fünftägiges Orientierungspraktikum in einer Pflegeeinrichtung absolvieren. Dabei sollen erste Erfahrungen im Arbeitsfeld gesammelt werden und die persönliche Eignung festgestellt werden.

Die Qualifizierungsmaßnahme besteht aus drei Modulen und hat einen Gesamtumfang von 160 Unterrichtsstunden und 80 Stunden Betreuungspraktikum.
Hinzu kommt verpflichtend jährlich mindestens einmal eine zweitägige Fortbildungsmaßnahme zur Aktualisierung des Wissens und zur Reflexion der Praxis.

Zeitplanung

Über die erfolgreiche Teilnahme wird ein Zertifikat erstellt, das zur Tätigkeit als zusätzliche Betreuungskraft in der stationären Altenhilfe im Sinne des Gesetzes berechtigt.

Kosten

Lehrgangsgebühr (inklusive Lehrmittel) oder Kosten für Inhouse-Schulungen: auf Anfrage

Ihre Anmeldung

Für Ihre Anmeldung senden Sie uns bitte folgende Unterlagen

  • Anmeldeformular
  • einen aktuellen Lebenslauf mit Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis

an die

Dorothea-Römer-Akademie
Mitterfeldstraße 20
80689 München

Haben Sie noch Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin

Dorothea-Römer-Akademie
Mitterfeldstraße 20
80689 München

E. Anita Götzer
Gesundheits- und Pflegepädagogin, MSc
stellvertretende Schulleiterin, QMB
BFS für Altenpflege/-hilfe
FS für Familienpflege
Stiftung Katholisches Familien- und Altenpflegewerk

Tel.: 089 58091-51
goetzer@familien-altenpflege.de

Weitere Informationen

Weiteres Informationsmaterial zu den Ausbildungsangeboten und Voraussetzungen finden Sie in unserem Downloadbereich.