Berufsfachschule für Altenpflegehilfe

Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachhelferin/zum staatlich anerkannten Pflegefachhelfer (Altenpflege)

Die Ausbildungsdauer beträgt ein Jahr. Der praktische Ausbildungsteil wird wöchentlich an drei Werktagen in einer stationären Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst abgeleistet.

Altenpflegehilfe

Zugangsvoraussetzungen

Pflegefachhelfer/-innen (Altenpflege) unterstützen das Pflegefachpersonal bei der Begleitung und Betreuung älterer Menschen im stationären und ambulanten Bereich. Dies setzt eine qualifizierte Ausbildung voraus, die unter folgenden Bedingungen aufgenommen werden kann:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Erfolgreicher Mittelschulabschluss (ehemaliger Hauptschulabschluss)
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes
  • Gegebenenfalls Nachweis von Deutschkursen

Ausbildungsstruktur

Ausbildungsdauer:    1 Jahr in Vollzeit
Ausbildungsbeginn:    12.09.2018
Theorieanteil:    800 Stunden
Praxisanteil:    650 Stunden (à 45 Minuten) inklusive 160 Stunden Krankenpflegepraktikum

Der praktische Ausbildungsteil wird wöchentlich an drei Werktagen in einer stationären Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst abgeleistet.

Ihre Bewerbung

Für Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben sowie folgende Unterlagen

  • einen aktuellen und lückenlosen Lebenslauf
  • zwei Passfotos
  • Schulabschlusszeugnisse (Kopie)
  • Berufszeugnisse (Kopie) 

an die

Berufsfachschule für Altenpflegehilfe
Mitterfeldstraße 20
80689 München

Bei Bedarf kann die Stiftung, je nach Verfügbarkeit, Wohnmöglichkeiten anbieten.

Haben Sie noch Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Tanja Schwepper
Schulsekretariat 

Tel.: 089 58091-53
Fax: 089 58091-12
schulen@familien-altenpflege.de

Weitere Informationen 

Weiteres Informationsmaterial zu den Ausbildungsangeboten und Voraussetzungen finden Sie in unserem Downloadbereich.