Alten- und Service-Zentrum

Mehr Lebensfreude im Alter

Das Alten- und Service-Zentrum (ASZ) ist Wegbegleiter und Begegnungsstätte für ältere Menschen – gleich welcher Nationalität und Konfession. Als Ansprechpartner für ältere Menschen setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASZ in den Stadtteilen Schwabing und Freimann für die Belange der Senioren ein und kooperieren vor Ort mit anderen Diensten.

Das ASZ ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München in Betriebsführung der Stiftung Katholisches Alten- und Familienpflegewerk.

Logo Alten- und Servicezentrum West

Landeshauptstadt München Sozialreferat

Logo Stiftung kath. Familien- und Altenpflegewerk

Beratung – Begegnung – Unterstützung

Unser Konzept verknüpft präventive und versorgende Angebote für ältere Menschen. Hauptziel der Arbeit im ASZ ist, die Lebensqualität und Selbstständigkeit im Alter zu erhalten, um möglichst lange in der eigenen Wohnung bleiben zu können. Angehörigen und anderen Bezugspersonen aus dem privaten Umfeld stehen wir beratend zur Seite.

Alten- und Servicezentrum: Ausflug zum Tegernsee

Alten- und Servicezentrum: Vortrag

Alten- und Servicezentrum: Herbstfest

Gruppen und Kursangebote

Ein buntes Angebot an verschiedenen Gruppentreffen und Kursen sowie Freizeit- und Begegnungsangebote wie Vorträge, Ausflüge und regelmäßige Aktivitäten fördern den Aufbau und die Pflege von persönlichen Kontakten. Damit bieten wir älteren Menschen viele Gelegenheiten, sich ungezwungen zu treffen und neue Bekanntschaften zu schließen.

Unser Ziel ist es, das Angebot im ASZ interessant und lebendig zu gestalten. Ebenso sollen interkulturelle und kulturspezifische Veranstaltungen Raum finden. Wir sind immer offen für neue Anregungen und freuen uns über Ihre Vorschläge.

>>> Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website

 

Information und Beratung

Unterstützung im Alter

Im ASZ finden Sie jederzeit Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die ein offenes Ohr für Ihre Anliegen haben:

  • Beratung für Seniorinnen und Senioren oder deren Angehörige bei Fragen in Bezug auf Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld (Pflege, Haushaltshilfen, Hausnotruf, Essen auf Rädern, Nachbarschaftshilfen, Wohnraumberatung etc.)
  • Informationen über situationsgerechte Wohnformen (betreutes Wohnen, Alten- und Pflegeheim, Seniorenwohngemeinschaften etc.)
  • Vermittlung von Kurzzeitpflege/Verhinderungspflege/Tagespflege
  • Hilfe bei schriftlichen Angelegenheiten im Umgang mit Behörden und Krankenkassen (Pflegeversicherung, Grundsicherung/Sozialhilfe, Betreuungsrecht, Schwerbehindertenrecht etc.)
  • Informationen über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung 

Wir nehmen uns gern Zeit für Sie – auch wenn Sie einfach mal ein Gespräch suchen.

Alten- und Servicezentrum: Seniorenwoche

Vermittlung von Hilfen

Mit zunehmendem Alter fallen manche Dinge immer schwerer. Im ASZ finden Sie Unterstützung, wenn Sie Hilfe brauchen. Gern machen wir Ihnen geeignete Angebote: Wir übernehmen Arbeiten, die Ihnen zu schwer geworden sind wie Einkaufen, Fensterputzen oder Begleitdienste. Sie können diese Hilfe gelegentlich oder auch regelmäßig in Anspruch nehmen.

Unsere Helferinnen und Helfer ersetzen jedoch keine regelmäßige Putzhilfe.

Engagiert im Ehrenamt!

Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement ist uns willkommen. Wenn Sie Interesse haben, Gutes zu tun und Ihre Zeit spenden möchten, kommen Sie gern auf uns zu. Wir unterstützen Sie dabei, einen sinnvollen Einsatz als ehrenamtliche Helferin oder ehrenamtlicher Helfer im ASZ zu finden, und begleiten Sie im Ehrenamt.

Für Fragen aller Art und Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

>>> Weitere Informationen finden Sie hier

Das ASZ-Team

ASZ-Leitung

  • Sabine Nowack (Diplom-Sozialpädagogin FH)

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Inge Bühler-Bias (Diplom-Sozialpädagogin FH)
  • Maximilian Kaiser (Diplom-Sozialpädagoge FH)
  • Ulrike Nägelsbach (Diplom-Sozialpädagoge FH)
  • Michaela Oehlert (Diplom-Sozialpädagogin FH)
  • Petra Hetzenegger (Verwaltung)
  • Alexandra Peter (Hauswirtschaft)

Referentinnen und Referenten

  • Irena Bròzda (Tanz)
  • Monique Cloetens (Französisch-Konversation)
  • Lena Dreier (Qigong)
  • Gabriele Duda (Gymnastik, Sturzprophylaxe)
  • Margarethe Götz (Töpfern)
  • Werner Grimm (Computer)
  • Birgit Holzer (Gymnastik)
  • Verena Mahnhardt (Schwimmgruppe)
  • Ingrid Reich (Frauenfrühstück)
  • Monika Rodermund (Yoga)
  • Hildegard Schemmerer (Tanz)
  • Michael Selsam (Englisch)
  • Doris Wanninger (Gymnastik)
  • Daniela Weise (Yoga)
  • Monika Willms (Computer)

Wegbeschreibung

Alten- und Service-Zentrum
Schwabing-Ost

Siegesstraße 31
80802 München
 

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag:    8.30 – 17.00 Uhr
Freitag:    8.30 – 15.30 Uhr
Kassenzeiten:    9.00 – 12.00 Uhr

Sollten wir telefonisch nicht erreichbar sein, sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter.

Haben Sie noch Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Nowack, Diplom-Sozialpädagogin (FH)
(ASZ-Leitung)

Siegesstraße 31, 80802 München
Tel.: 089 308 81 89
Fax: 089 306 00 201
aszschwabingost@gmx.de

www.asz-schwabing-ost.de

Weitere Informationen 

Weiteres Informationsmaterial zu den Angeboten des ASZ finden Sie in unserem Downloadbereich.